Zum Hauptinhalt springen

Neuigkeiten rund um den Klub

Neue Gruppe!! Discofox für Anfänger

"VergissMEINnicht" - Tanzen für Menschen mit Demenz, Ihre Angehörigen und Begleitpersonen; ein Projekt des RWK; Beginn: 24.4.19, 15.30h im TZA

Zumba im RWK

Latinbeats bringen dich richtig in Schwung?
Du hast Spaß daran, dich in einer Gruppe zu Musik zu bewegen?
Dann ist unsere Zumbagruppe perfekt für dich!

Wer hierher kommt wird mit Schwung und Spaß begrüßt, erlebt wie einfach es sein kann, sich fit zu halten und wird Teil einer netten Community, in der auch der Mädelstalk am Ende nicht zu kurz kommt. Männer dürfen natürlich auch mitreden ;)
Wer jetzt noch fehlt bist Du. Naja und Du, Du, Du und vielleicht auch noch Du. Haben wir dich angesprochen? Dann melde dich per Mail bei bei julia.oberwinter 'ät' online.de

 

LM in Wetzlar, zugleich letztes Standardformationsturnier

Am gestrigen Sonntag fanden in Wetzlar die Landesmeisterschaften der Senioren II Standard statt. In der B-Klasse waren für den RWK Mario und Christiane Gruhle am Start. Die beiden zogen ins Finale ein und tanzten sich dort auf den 4. Platz. Herzlichen Glückwunsch!
(Foto 1)
In der S-Klasse waren von unserem Klub Stefan und Silke Schultheiß sowie Thomas und Cindy Kumm am Start. Stefan und Silke erreichten den Anschlussplatz an die Zwischenrunde, Thomas und Cindy den Anschlussplatz ans Finale. Auch den beiden Paaren herzlichen Glückwunsch!
(leider kein Foto, kann gerne nachgereicht werden)
Bei dieser LM wären eigentlich auch Burkhard Wagener und Binja Rassner am Start gewesen. Aufgrund massiver Krankheitsausfälle in der Standardformation mussten die beiden nach Absprache mit dem Sportwart des HTV aber leider die Teilnahme an der LM absagen. Statt dessen tanzten sie in Nürnberg das letzte Formationsturnier der Saison mit ihrem Team. Mit nur 7 Paaren auf der Fläche erreichte die Mannschaft immerhin noch den 4. Platz. In der Gesamtwertung der Saison reicht das trotzdem noch für Platz 3.
(Foto 2)

Khod/Becker Vizemeister

Am gestrigen Sonntag fand in Heusenstamm die Landesmeisterschaft der Hauptgruppe A Latein statt. Für den RWK am Start waren Michael Khod und Julia Becker, und die beiden holten direkt den Vizetitel nach Kassel.
Herzlichen Glückwunsch!
 

Wieder Platz 3 für Standardformation

Auch im vorletzten Turnier der Liga zeigte sich das Team der Standardformation des RWK souverän und ertanzte sich erneut klar (Wertung 3,3,3,3,4) den 3. Platz auf dem Treppchen.
Herzlichen Glückwunsch!

Becker/Elert im Semifinale der DM

Raphael Becker/Valerie Elert waren am vergangenen Wochenende bei der Deutschen Meisterschaft der Jugend A Latein, wo sie als Hessischer Landesmeister sogar als Sternchenpaar antreten durften. Die beiden präsentierten sich in guter Form und konnten sich am Ende den geteilten 10./11. Platz im Semifinale sichern. 
Herzlichen Glückwunsch!

Standardformation auf Platz 3

Beim Auftaktturnier der Saison wars noch der 4. Platz hinter Gastgeber Rüsselsheim, beim 2. Saisonturnier in Bocholt dann schon der 3. Platz, und gestern in Leverkusen dann wieder der 3. Platz - die Standardformation des RWK zeigt sich in diesem Jahr gut aufgestellt und kann sich in jedem Turnier einen Platz im großen Finale sichern. Dass das Team um Trainer Burkhard Wagener dann auch noch das Treppchen erreicht - super! Wir drücken die Daumen, dass noch weitere Pokale folgen!

Volles Haus im RWK

01.01.2019

Am vergangenen Wochende war gleich an beiden Tagen das Klubheim des RWK gut besucht.

Am Samstag hatte Helga Engelke zum traditionellen Neujahrsempfang eingeladen, und dieser Einladung sind viele gefolgt. Der RWK präsentierte sich in vielen Facetten rund um das Tanzangebot, so war von Romys Kindergruppe über Sabines Prinzengruppe bis hin zu unseren amtierenden Landesmeistern Angelika und Wladislaw sowie beiden Formationen (um nur einige zu nennen von zahlreichen Showtänzen) alles vertreten.
Außerdem kann sich der RWK durch diese Veranstaltung über einige Spendengelder freuen, wofür wir und herzlich bedanken!

 

Am Sonntag dann hatte das neue A-Team Standardformation seine Präsentation. Auch hier war der RWK sehr gut besucht. Die Tänzerinnen und Tänzer um Trainer Burkhard Wagener zeigten erstmal einige Trainingssequenzen, danach dann zwei Turnierdurchgänge, zwischen denen sich das Publikum mit Kaffee und Kuchen stärken konnte. In den beiden Durchgängen präsentierte sich das Team der Standardformation in einer tänzerisch exakt und bildertechnisch präzise vertanzten Choreografie zu Billy Joel, die beim Publikum tosenden Applaus auslösten. Nun kann's also losgehen in die Turniersaison. Auftakt ist am
26.01. in Rüssensheim, anschließend folgen
16.02. Bocholt
24.02. Leverkusen
02.03. Darmstadt
10.03. Nürnberg.

 

RWK Paare tanzen in den 1. Advent

Am ersten Adventswochenende waren gleich mehrere RWK Paare auf Turnieren unterwegs. 

Holger Siebert und und Petra Schwärzel sind nach Bleicherode gefahren und gingen beim Turnier der Senioren III A Standard an den Start. Hier konnten die beiden sich gut behaupten und sicherten sich im Finale den 2. Platz!
In der Gesamtwertung der Thüringen Trophy erreichten die beiden dann noch einen tollen 3. Platz!

Gleich vor Kassels Haustür fand gestern Abend in der Stadthalle Baunatal der 40. Märchenball statt. 
Tradition ist hier ein integriertes Ballturnier der S-Klasse. In diesem Jahr waren alle Senioren II S Paare des RWK vertreten, die sich auch alle im Finale wiederfanden.
Thomas und Cindy Kumm ertanzten sich trotz Erkältung ganz klar den 2. Platz, Binja Rassner/Burkhard Wagener erreichten nach langer Krankheitspause und dementsprechend ohne Training den 4. Platz, und die in diesem Jahr frisch in die S-Klasse aufgestiegenen Stefan und Silke Schultheiß den 5. Platz. 

Ebenfalls vom RWK vertreten waren Harald Wenzel als Beisitzer der Turnierleitung und Susann Lorenz als Wertungsrichterin an der Fläche. 

Wir danken der TSG Baunatal für die tolle Veranstaltung!


Raphael Becker und Valerie Elert waren am Wochenende beim 29. Baltic Youth Open Turnier in Rendsburg am Start.
Am Samstag verpassten die beiden im Ranglistenturnier der Jugend A Latein knapp das Finale, ertanzten sich aber den direkten Anschluss und belegten somit den 7. Platz.
Am Sonntag konnten die beiden in der Jugend A Latein dann die Wertungsrichter überzeugen und gewannen das Turnier. 

Herzlichen Glückwunsch!

Aufstieg bei OWL tanzt

Auf der Tanzsportveranstaltung OWL in Bielefeld starteten einige unserer Paare und konnten gute Ergebnisse und Erfolge erzielen.
So ertanzten sich Arno Ehle/Linnea Kleinsteuber Samstag und Sonntag in der Hauptgruppe D Standard ihre letzten fehlenden Punkte und Platzierung zum Aufstieg. Mit einem tollen dritten Platz in einem starken Feld schafften sie am Sonntag den Aufstieg in die nächsthöhere, die C-Klasse. In dieser Klasse starteten sie direkt im Anschluss und konnten trotz Erschöpfung durch das vorangegangene Turnier einen geteilten 8./9. Platz erreichen.

Wir gratulieren herzlich und wünschen den beiden weiterhin viel Erfolg und Spaß in der C-Klasse!

 

In der Lateinsektion belegten Justin Meier/Chiara Rohrig in der Hauptgruppe C Latein gleich vier Mal einen super 4. Platz.
Auch hierzu sagen wir herzlichen Glückwunsch!

Treppchenplatz für Siebert/Schwärzel in Würzburg

Am 04.11.18 fand beim Rot-Gold Würzburg e.V. das Tanzturnier "Mainfranken tanzt!" statt. Im Startfeld der Senioren III A Standard waren vom RWK Holger Siebert/Petra Schwärzel am Start. Die beiden zeigten tolles Tanzen und wurden mit einem 3. Platz von 13 Paaren belohnt.

Herzlichen Glückwunsch!

Neue Lizenzträger für den RWK

Bärbel Pohl und Mario Gruhle haben gestern den Turnierleiter/Beisitzer-Lehrgang erfolgreich abgeschlossen. Also hat der RWK jetzt zwei neue Turnierleiter! Ebenfalls nachzulesen auf der HTV Seite unter

http://htv.de/2018/10/neue-turnierleiter-ausgebildet/

Wie gratulieren den beiden recht herzlich!

Meistertitel und Treppchenplätze für den RWK

Bei den hessischen Landesmeisterschaften am gestrigen Sonntag ertanzten sich Wladislaw Treichel und Angelika Schlese in der Jugend B Standard den 1. Platz und holten somit den Meistertitel nach Kassel. Sie stiegen damit in die A-Klasse auf. Im Meisterschaftsturnier der Jugend A Standard sicherten die beiden sich auch gleich noch die Silbermedaille und somit den Vizemeistertitel.


Beim TSC Weiß d.TV 1875 Paderborn waren zeitgleich Justin Meier und Chiara Rohrig am Start. In der Jugend C Latein ertanzten sich die beiden den 3.Platz von 8 Paaren.

 

Allen Paaren herzlichen Glückwunsch!

 

4 Teilnehmer, 8 Beine und ein Stab

Am 16.09.2018 fand in Kassel der 12. EAM Marathon statt und wir, das sind Mario Gruhle, Tanja Olbert, Torben Zinke und Antonia Huber, sind stolz, dabei gewesen zu sein. Die Idee zur Teilnahme war schon im April geboren worden und wurde mit der Anmeldung schnell in die Tat umgesetzt. Jetzt gab es kein Zurück mehr, und uns standen nun 4 Monate Vorbereitung und unzählige gemeinsame Kilometer bevor, die uns immer viel Spaß gemacht haben. Danke an Tanja, die viel Geduld hatte und uns immer ordentlich motiviert hat, an uns zu glauben. Am Sonntag um 10 Uhr war es dann soweit, und es sollte sich zeigen, ob wir gut vorbereitet waren und die geplanten Zielzeiten möglich sind. Jeder hat sein Bestes gegeben und die persönlichen Zeiten übertroffen, so sind wir mit einem beachtlichen 111. Platz und einer Zielzeit von 04:31 Std. überglücklich über die Ziellinie gelaufen. Die Stimmung im Auestadion war Dank der Cheerleader und des zahlreichen Publikums hervorragend und das alkoholfreie Hefeweizen hatten wir uns redlich verdient. Nach dem Marathon ist bekanntlich vor dem Marathon und so freuen wir uns auf den nächsten Startschuss am 15.09.2019 und wünschen uns, noch weitere Teilnehmer für eine Staffel begeistern zu können.

WICHTIG

Die Feuertreppe im TZA Richtung Damaschkestraße ist bitte NICHT zu benutzen! Diese Treppe ist nur für Notfälle. Die Tür zur Außentreppe ist bitte geschlossen zu halten.
Gleiches gilt für die Außentreppe im TTW am großen Saal. Außerdem ist bitte darauf zu achten, dass beim Verlassen des Saals die Fenster geschlossen sind und das Licht ausgeschaltet ist.